FAQ

Kann jedes Kind in die Schule aufgenommen werden?

Unsere Schule steht allen Kindern zwischen dem 5. und der 12. Schulstufe offen.
Die Schule versteht sich als Gesamtschule und kann Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Leistungsniveaus begleiten. Sowohl hochbegabte Kinder als auch Kinder mit Lernschwierigkeiten – und alle Leistungsstufen dazwischen – werden bei uns entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert.

Bei Kindern mit Besonderheiten besprechen wir gerne mit Ihnen die Möglichkeit einer Aufnahme im Rahmen eines persönlichen Gesprächs.

Was sind die Voraussetzungen für eine Aufnahme?

Die Voraussetzung für die Aufnahme ist die abgeschlossene zumindest 4. Schulstufe einer gesetzlich anerkannten Schule in Österreich oder im Ausland.
Darüber hinaus bilden aufgrund der aktuellen gesetzlichen Lage ausreichende Deutschkenntnisse ebenfalls Voraussetzung für die Aufnahme.

Können Kinder aus dem Ausland die Schule besuchen?

Wir können gerne Kinder aus dem Ausland aufnehmen. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen müssen diese über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen und einen geregelten Aufenthaltstitel haben.

Bitte beachten Sie, dass, sollte auch eine Betreuung über das Wochenende notwendig sein, zusätzliche Kosten anfallen.

Was ist beim Übertritt aus dem traditionellen Schulsystem zu beachten?

Für schulpflichtige Kinder (5.-9. Schulstufe) muss der Übertritt aus dem traditionellen Schulsystem vor dem Beginn des Schuljahres bei der zuständigen Bildungsdirektion angezeigt werden. Falls Sie unterjährig wechseln möchten, wenden Sie sich bitte an die zuständige Bildungsdirektion.
Für Jugendliche nach dem Ende der Schulpflicht (ab der 10. Schulstufe) kann der Wechsel jederzeit erfolgen.

Verfügt die Schule über das Öffentlichkeitsrecht?

Der Schule wurde das Öffentlichkeitsrecht für jeweils ein Schuljahr ab dem Schuljahr 2018/19 regelmäßig verliehen.

Auch weiterhin beantragen wir laufend das Öffentlichkeitsrecht für jedes weitere Schuljahr.

Wenn die Schule den vollen Ausbau erreicht hat, kann das Öffentlichkeitsrecht auch auf mehrere Jahre oder auf Dauer verliehen werden.